Fachwirt:in E-Commerce (IHK)

Prüfungsvoraussetzungen, Inhalte, Finanzierung

Im stetigen Wandel der Digitalisierung werden die Ansprüche im E-Commerce immer höher. Viele E-Commerce-Unternehmen wollten gerne eine entsprechende Ausbildung für diesen Bereich anbieten. Die Berufsausbildung Kaufmann/-frau im E-Commerce wurde ins Leben gerufen und kurz darauf folgte die Fortbildung zum/zur Fachwirt:in E-Commerce. Mit dieser Fortbildung stehen die Absolventen auf der Stufe 6 des DQR (Deutscher Qualifikationsrahmen).

Somit ist der Abschluss gleichwertig (aber nicht gleichartig) mit dem eines Bachelor-Absolventen einer Hochschule. Natürlich werden Sie hierzu in Wirtschaftsforen unzählige Diskussionen finden, dass ein Hochschulabschluss viel hochwertiger ist als ein Abschluss der IHK. Des Weiteren wird es viele Unternehmen geben, insbesondere in der Industrie oder in DAX Unternehmen, die einen Hochschulabschluss vorziehen. Allerdings wird der Handel mit dieser Fortbildung anders umgehen bzw. den Fachwirten ähnliche Chancen bei Bewerbungen einräumen.

Mit diesem Abschluss können Sie sich auf Positionen bewerben, wenn im Anforderungsprofil bei den Voraussetzungen steht: "Sie haben ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert oder haben einen gleichwertigen Abschluss." Das wären dann genau die Jobangebote, bei denen Sie genau die gleichen Chancen hätten, wie mit einem Hochschulstudium.

Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung

  • erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung vor der IHK und eine mindestens einjährige Berufserfahrung im E-Commerce 

Oft wird hier ein Denkfehler begangen und es entsteht der Eindruck, dass man mit Lehrgangsbeginn schon ein Jahr Berufserfahrung haben muss. Tatsächlich könnten Sie direkt nach der Ausbildung einen Lehrgang mit dem Ziel "Fachwirt:in E-Commerce (IHK)" starten. Wichtig ist, dass Sie am Tag der Prüfung über ein Jahr Berufserfahrung verfügen. Da der Lehrgang nebenberuflich stattfindet rund 18 Monate dauert, sollte dies machbar sein. Zur Teilnahme an der Prüfung berechtigt ebenfalls
  • eine erfolgreiche abgeschlossene andere Berufsausbildung und eine mindestens zweijährige Berufsausbildung oder 
  • mindestens 90 ECTS-Punkte in einem betriebswirtschaftlichen Studium an einer Hochschule und eine mindestens zweijährige Berufsausbildung oder mindestens fünfjährige Berufserfahrung im E-Commerce 

Sollten Sie sich bei der Zulassung nicht sicher sein bzw. über andere Qualifikationen verfügen, fragen Sie bei Ihrer zuständigen IHK nach, bei der Sie voraussichtlich Ihre Prüfung ablegen werden, da die IHKs oft unterschiedlich verfahren.


Die Prüfung

Insgesamt sind drei Prüfungstage zu absolvieren.
  • Schriftlich:
    An zwei aufeinanderfolgenden Tagen findet die schriftliche Prüfung mit einer jeweiligen Dauer von fünf Stunden statt. Dabei geht es nicht um eine Prüfung im Examensstil, in der Fachbegriffe abgefragt werden. Stattdessen erhalten die Teilnehmer an den Tagen je eine Fallstudie bzw. Situation. Hierzu werden unterschiedliche Aufgaben aus den Handlungsbereichen gestellt. Die Teilnehmer sollen also das im Lehrgang erworbene Wissen anwenden.
  • Präsentation und Fachgespräch
    Rund vier Wochen später folgt eine Präsentation und ein Fachgespräch zu einem von den Teilnehmern selbst gewählten Thema aus dem Fachgebiet E-Commerce bzw. Betriebswirtschaft mit E-Commerce-Bezug. Für die Präsentation werden zehn Minuten angesetzt und für die mündliche Prüfung etwa 20 Minuten. Im Fachgespräch werden explizit Fragen zu der Präsentation gestellt.

In beiden Bereichen müssen jeweils mindestens 50 Punkte erzielt werden, um die Prüfung zu bestehen. Bei der schriftlichen Prüfung ist zu beachten, dass das arithmetische Mittel für das Endergebnis herangezogen wird. Für die mündliche Prüfung wird die Präsentation mit 2:1 gegenüber dem Fachgespräch gewertet.

Handlungsbereiche

Insgesamt gliedert sich der Lehrgang bzw. die Prüfung zum Fachwirt/in E-Commerce auf die folgenden vier Schwerpunkte:
  1. Entwickeln von Strategien für E-Commerce 
  2. Gestalten von Prozessen im E-Commerce 
  3. Analysieren und Weiterentwickeln von Prozessen im E-Commerce 
  4. Sicherstellen der Kommunikation und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sowie Führen von internen und externen Partnern 

Im dem ersten Handlungsbereich "Entwickeln von Strategien für E-Commerce" soll der Teilnehmer nachweisen, dass er erfolgreiche Strategien für einen Onlineshop entwickeln kann, unter der Berücksichtigung von rechtlichen, personellen, technologischen und betriebswirtschaftlichen Zielen. Hierzu gehören u.a.:
  • Erstellen einer Strategie mit Bezug zum Unternehmensziel 
  • Bewertung von Markt- und Zielgruppenanalysen 
  • Beurteilung nationaler und internationaler Vertriebsmärkte 
  • Chancen-Risiken-Analyse für das Unternehmen und seine Geschäftsmodelle 
  • Auswählen eines geeigneten Geschäftsmodells 
  • Sortimentsanalyse und Beurteilung 
  • Analyse und Bewertung technischer Systeme 
  • Marketingstrategien 
  • Kommunikation 
  • Innovationsmanagement 

Der zweite Handlungsbereich "Gestalten von Prozessen im E-Commerce" gliedert sich in:
  • Prozessableitung der Strategien für Marketing, Vertrieb und Sortiment 
  • Bestimmung technischer Anforderungen mit internen und externen Partnern 
  • Kosten- und Risiken-Analyse 
  • Steuerung der Prozesse im E-Commerce 
  • Vertragsanbahnung und Vertragsabschluss 

Der dritte Teil "Analysieren und Weiterentwickeln von Prozessen im E-Commerce" gliedert sich in die Punkte:
  • Planung 
  • Auswertungen 
  • softwaregestützte Analyse 
  • Entwicklung von Maßnahmen
  •  Verbesserung der Conversion Rate 
  • Customer Journey 

Der vierte Teil "Sicherstellen der Kommunikation und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sowie Führen von internen und externen Partnern" enthält die Punkte
  • Kommunikation mit internen und externen Partnern
  • Personaleinsatzplanung und Personalauswahl 
  • Führungsmethoden 
  • Projektmanagement 
  • Zeitmanagement 
  • Berufsausbildung
  •  Weiterbildung von Mitarbeitern 
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz 

Ausbildereignungsprüfung 

Wenn die Prüfung Fachwirt:in E-Commerce (IHK) bestanden wurde, gilt der schriftliche Teil der Ausbildereignungsprüfung als bestanden. Es ist lediglich erforderlich, dass die mündliche Prüfung abgelegt werden muss.

Das sollten Sie wissen! In der Prüfung ist jeder Handlungsbereich bzw. sind die Inhalte hieraus in der Lösung mindestens einmal in den Antworten bzw. Lösungen anzuwenden.

Finanzierung

Oftmals hört man von Interessenten, dass die Fortbildung mit rund 5.000 Euro, je nach Lehrgangsträger, zu teuer ist. Auf den ersten Blick mag das stimmen. Allerdings gibt es das sogenannte Aufstiegs-BaFög, welches unabhängig vom Einkommen gezahlt wird. Die Förderung liegt hier bis zu 75 %. Allein schon 50 % gibt es vom Staat geschenkt, ohne dass eine Rückzahlung erforderlich ist. Weitere 50 % der Restsumme erhalten Sie, wenn Sie die Prüfung bestehen – Lernen lohnt sich also. Die Restsumme müssen Sie erst zwei Jahre nach der Prüfung zurückzahlen und diese können Sie sogar noch steuerlich geltend machen.

Beispiel
  Betrag 5.000,00 €
50% vom Staat 2.500,00 €
  Restsumme I 2.500,00 €
50% bei Bestehen 1.250,00 €
  Restsumme II 1.250,00 €

Unterm Strich bedeutet dies, dass Sie 36 Monate (18 Monate Lehrgang und 24 Monate Zeit für Rückzahlung nach der Prüfung) Zeit haben, die Summe aufzubringen. Dies wären noch nicht einmal 35 Euro pro Monat, die Sie zurücklegen müssten, und hier sind die Steuervorteile noch gar nicht berücksichtigt. Benjamin Franklin sagte einmal: "Die Investition in Bildung bringt immer noch die besten Zinsen."


Autor(en): Kristoffer Ditz
letzte Änderung K.D. am 20.07.2022
Autor(en):  Kristoffer Ditz
Bild:  Bildagentur PantherMedia / Daniel Vineyard


Autor:in
Herr Kristoffer Ditz
Kristoffer Ditz ist Leiter der Hanseatic Business School in Hamburg und Dozent an der AMD Modeakademie. Er verfügt über langjährige Erfahrung im Controlling bei Handelsunternehmen. Seine Schwerpunkte sind Ein- und Verkaufscontrolling sowie das Online-Controlling.
Homepage | weitere Fachbeiträge des Autors | Forenbeiträge
Literaturhinweise
Webtipps
Weitere Fachbeiträge zum Thema

Premium-Stellenanzeigen


Eigenen Fachbeitrag veröffentlichen? 

Sie sind Autor einer Fachpublikation oder Entwickler einer Excel-Vorlage? Gern können Sie sich an der Gestaltung der Inhalte unserer Fachportale beteiligen! Wir bieten die Möglichkeit Ihre Fachpublikation (Fachbeitrag, eBook, Diplomarbeit, Checkliste, Studie, Berichtsvorlage ...) bzw. Excel-Vorlage auf unseren Fachportalen zu veröffentlichen bzw. ggf. auch zu vermarkten. Mehr Infos >>

Kommentar zum Fachbeitrag abgeben

Nur registrierte Benutzer können Kommentare posten!

Anzeige

Buchtipp: E-Commerce Fachwirt/in

e-commerce-Cover-E-Book-130px.jpgDieses Buch dient der Ergänzung und Vorbereitung auf die Prüfung zum Fachwirt/in E-Commerce IHK. Es werden alle 4 Handlungsfelder laut Rahmenlehrplan der IHK erläutert und auf mögliche IHK-Prüfungsfragen hingewiesen. Am Ende des Buches gibt es mehrere Übungsaufgaben, um das erworbene Wissen zu testen. Mehr Informationen >>
Anzeige
RS Controlling System

Fachbegriffe von A bis Z

A-C   D-F   G-I   J-L   M-R   S-U   V-Z 

Weitere Fachbeiträge zum Thema E-Commerce finden Sie unter Fachbeiträge >>

Sie haben eine Frage?

Ratlos_Verwirrt_pm_RainerPlendl_400x275.jpg

Nutzen Sie kostenfrei das Forum für E-Commerce-Fachwirte und und diskutieren ihre Fragen zu Controlling-Themen.

Sie möchten sich weiterbilden?

mann-treppe-up-karriere_pm_pressmaster_B10716345_400x300.jpg

In unserer Seminar-Rubrik haben wir einige aktuelle Seminar- und Kurs-Angebote für E-Commerce-Fachkräfte, u.a. auch Kurse zum E-Commerce Fachwirt / IHK zusammengestellt.

Community

Community_Home.jpg






Nutzen Sie kostenfrei das E-Commerce1x1.de Forum und tauschen sich mit den Kollegen aus bzw. holen sich Rat für Ihre Karriere im E-Commerce-Bereich.
Anzeige

Neu - Controlling-Journal!

Controlling Journal-2022_190px.jpg
Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen.

Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>

Talentpool - Jobwechsel einfach!

HR-Bewerbung-Digital_pm_yupiramos_B123251108_400x300.jpg

Tragen Sie sich kostenfrei im Talentpool auf E-Commerce1x1.de ein und erhalten Jobangebote und Unterstützung beim Jobwechsel durch qualifizierte Personalagenturen.
Anzeige

Kennzahlen-Guide

Kennzahlen-Guide-klein.pngÜber 200 Kennzahlen aus Finanzen, Personal, Logistik, Produktion, Einkauf, Vertrieb, eCommerce und IT.
Jede Kennzahl wird in diesem Buch ausführlich erläutert. Neben der Formel wird eine Beispielrechnung aufgeführt. Für viele branchenneutrale Kennzahlen stehen Zielwerte bzw. Orientierungshilfen für eine Bewertung zur Verfügung. Für die genannten Bereiche hat die Redaktion von Controlling-Portal.de jeweils spezialisierte Experten als Autoren gewonnen, die auf dem jeweiligen Gebiet über umfangreiche Praxiserfahrung verfügen. 

Preis: ab 12,90 Euro Brutto mehr Informationen >>
 

Dashboards mit Excel

dashboards_cover.jpgWie erstelle ich ein Tacho- oder Ampel-Diagramm? Wie kann ich Abweichungen in Tabellen ansprechend visualisieren? Das wird Ihnen hier anschaulich erklärt.

Taschenbuch in Farbe für 34,90 EUR
oder E-Book für 24,90 EUR 
mehr Informationen >>

  

Reporting 1x1

reporting1x1-klein.jpgViel ist zum Berichtswesen oder Reporting schon geschrieben worden. Dennoch zeigen Umfragen, dass rund 50 Prozent der Empfänger von Berichten mit dem Reporting nicht zufrieden sind. Jörgen Erichsen erklärt in diesem Buch die Bedeutung und die Handhabung des Berichtswesens speziell für kleinere Betriebe. Mit zahlreichen Beschreibungen, Beispielen und Checklisten.

Taschenbuch in Farbe für 24,90 EUR
oder E-Book für 15,90 EUR 
mehr Informationen >>

Anzeige
Vertrag_pm_Jasper_Grahl.jpg Ihr Stellenangebot auf E-Commerce1x1.de: Erreichen Sie mit Ihrem Stellenangebot zu einem vergleichsweise sehr günstigen Preis (ab 300,00 €) und ohne große Streuverluste zielgerichtet praxisbewährte Buchhalter, Steuerfachangestellte oder Bilanzbuchhalter.  Jobangebot einstellen >>
Anzeige

Controlling Journal-2022_190px.jpg

Kurzweiliger Mix aus Fachinformationen, Karriere- und Arbeitsmarkt-News, Büroalltag und Softwarevorstellungen - Probieren Sie jetzt das Print-Magazin Controlling-Journal >>
Anzeige
Excel-Vorlage: RS Controlling System
Anzeige

Stellenmarkt

Hauptreferent Bilanzierung Anlagevermögen (m/w/d)
ONTRAS betreibt das 7.700 Kilometer lange Fernleitungsnetz in Ostdeutschland und verantwortet den zuverlässigen und effizienten Transport gasförmiger Energie – heute und in Zukunft. Den Aufbau eines deutschen Wasserstoffnetzes – eingebunden in die europäische Wasserstoffinfrastruktur – gestalten ... Mehr Infos >>

Beigeordnete/r und Stadtkämmerin / Stadtkämmerer (w/m/d)
Die Stadt Lünen ist mit ihren rund 86.000 Einwohner:innen attraktiver Wohn- und Wirt­schafts­standort sowie größte Stadt im Kreis Unna. Sie verbindet die ländliche Be­schaulichkeit des Münster­landes mit der pulsierenden Energie eines der größten Ballungs­zentren Europas. Die Stadt­ver­waltung be... Mehr Infos >>

Sachbearbeiter/in Kreditorenbuchhaltung (m/w/d) in München
Sunny Cars ist seit über 30 Jahren der Mietwagenexperte für den perfekten Urlaub! Dank unserer umfangreichen Leistungen genießen unsere Kunden/innen in über 120 Ländern weltweit rundum sorglosen Mietwagenurlaub. Für den perfekten Service vor, während und auch nach der Anmietung sorgt ein verlässl... Mehr Infos >>

Weitere Stellenanzeigen im Stellenmarkt >>
Anzeige

Premium-WebinareVideo Kurs: Kennzahlen im Controlling

PantherMedia_Yuri_Arcurs200x150.jpg
Bei der Erstellung eines Kennzahlen-Cockpit, stellt sich oft die Frage, welche KPIs hier zwingend mit aufgenommen werden sollen. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt inkl. praktischer Übungsaufgaben, wie Kennzahlen im Unternehmen priorisiert und im Controlling effektiv eingesetzt werden. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling kompakt

Controller sind die internen Unternehmensberater im Betrieb. In diesem Controlling Kompakt-Kurs erhalten Sie mehrere Lernvideos, wie gutes Controlling funktioniert. Die Videos sind "Best-of" Auszüge aus anderen spezifischen Video-Kursen. Zum Video-Kurs >>

Video Kurs: Controlling im E-Commerce

Die Gesetze im E-Commerce sind für das Controlling anders. Die Kennzahlen müssen richtig interpretiert werden, um aus den Analysen die richtigen Maßnahmen ableiten zu können. In diesem Online-Kurs lernen Sie Schritt für Schritt, wie erfolgreiches Controlling im E-Commerce funktioniert. Zum Video-Kurs >>

Weitere Video-Kurse finden Sie hier >>
Anzeige
Nützliche Excel-Tools

Diagramme_Charts_pm_chormail@hotmail-com_B347361660_290px.jpg

Excel Dashboard Baukasten für das Projektmanagement
Zahlreiche fertig vorbereitete Module, Grafiken und Übersichten, die leicht individuell angepasst und zu beliebigen Dashboards für Präsentationen, Reporting oder das Projektcontrolling zusammengestellt.... mehr Infos >>

Preiskalkulation für Produkte u. Dienstleistungen

Branchenübergreifende Excel-Vorlagen zur einfachen Preiskalkulation und Angebotskalkulation für Selbständige. Separate Vorlagen für Produktgeschäft und Dienstleistungen (Stundensatzkalkulator). Preis- und Angebotskalkulation für Selbständige. mehr Infos >>

Excel-Projektmanagement-Paket

Professionelle Excel-Vorlagen für Ihr Projektmanagement Dieses Vorlagen-Paket enthält insgesamt 9 verschiedene Excel-Dateien für die Projektplanung und das Projektmanagement. Alle Dateien sind einfach zu bedienen, können vom Nutzer beliebig angepasst werden. mehr Infos >>

Weitere Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Dienstreise_pm_gstockstudio_B53753135_400x300.jpg

XTravel – Reisekostenabrechnung

Mit XTravel rechnen Sie Ihre Reisekosten schnell und kostengünstig ab. XTravel enthält zahlreiche Plausibilitätsprüfungen, alle gesetzlichen Verpflegungs- und Übernachtungspauschalen (In- und Ausland) und ist konfigurierbar, so dass Sie unternehmensspezifische Merkmale einrichten können. Mehr Infos >>

Excel your Budget - Planung und Controlling

Planung und Controlling leichtgemacht: Excel your Budget ist speziell konzipiert für kleine bis mittelständische Unternehmen und Selbstständige. Excel your Budget ist eine schlanke, leicht verständliche Lösung zum Planen, Budgetieren und Analysieren der Geschäftsentwicklung. Mehr Infos >>

Anzeige

Skript Kostenrechnung

Umfassendes Skript für Studenten, Auszubildende und angehende Bilanzbuchhalter zu allen prüfungsrelevanten Themen aus der Kosten- und Leistungsrechnung als ebook im pdf-Format. Auf 163 Seiten wird alles zum Thema Kostenrechnung ausführlich und verständlich sowie mit vielen Abbildungen und Beispielen erläutert.

Themen:

- Kostentheorie
- Aufgaben und Systeme der Kostenrechnung
- Vollkostenrechnung
- Teilkostenrechnung (Deckungsbeitragsrechnung)
- Plankostenrechnung
- Kurzfristige Erfolgsrechnung
- Prozesskostenrechnung
- Kalkulation im Handel

Zusätzlich zum Skript erhalten Sie umfangreiche Klausuraufgaben und Übungsaufgaben mit Lösungen! Preis 9,90 EUR Hier bestellen >>
Anzeige

Excel TOP-SellerRS Liquiditätsplanung L

PantherMedia_pannawat_B100513902_400x300.jpg
Die RS Liquiditätsplanung L ist ein in Excel erstelltes Werkzeug für die Liquiditätsplanung von Kleinunternehmen sowie Freiberuflern. Die Planung erfolgt auf Basis von veränderbaren Einnahmen- und Ausgabepositionen. Detailplanungen können auf extra Tabellenblättern für z.B. einzelne Projekte oder Produkte vorgenommen werden. 
Mehr Informationen >>

Rollierende Liquiditätsplanung auf Wochenbasis

Dieses Excel-Tool bietet Ihnen die Grundlage für ein Frühwarnsystem. Der erstellte Liquiditätsplan warnt Sie vor bevorstehenden Zahlungsengpässen, so dass Sie frühzeitig individuelle Maßnahmen zur Liquiditätssicherung einleiten können. Gerade in Krisensituationen ist eine kurzfristige Aktualisierung und damit schnelle Handlungsfähigkeit überlebenswichtig. Mehr Informationen >>

Strategie-Toolbox mit verschiedenen Excel-Vorlagen

Die Strategie-Toolbox enthält 10 nützliche Excel Vorlagen, die sich erfolgreich in der Strategie bewährt haben. Alle Tools sind sofort einsatzbereit und sind ohne Blattschutz. Damit können die Vorlagen individuell angepasst werden.
Ideal für Mitarbeiter aus dem strategischen ManagementMehr Informationen>>

Weitere über 400 Excel-Vorlagen finden Sie hier >>
Anzeige

Excel-Aktien-Depot 

4_0-Excel_Aktien_Depot.jpg
Mit dieser Excel-Vorlage können Sie Ihre Aktien in Excel verwalten. Das Excel-Tool besteht aus drei verschiedenen Tabellenblättern: Das Blatt "Depot" dient der Verwaltung der einzelnen Aktienbestände. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: Das "aktuelle Depot" sowie verkaufte Aktien unter "Historie". Im Tabellenblatt "Übersicht" werden automatische Zusammenfassung der Aktien-Vorgänge nach Kalenderjahren und der wichtigsten Kennzahlen festgehalten. Im Blatt "Parameter" werden Spesensätze für Kauf und Verkauf, Freistellungsauftrag, Vorjahres-GV-Topf und sonstige persönliche Einstellungen hinterlegt.  Zum Shop >>
Anzeige

Premium-Mitgliedschaft

Erhalten Sie als StudentIn oder Auszubildene(r) Zugriff auf Premium-Inhalte von Controlling-Portal.de und Rechnungswesen-Portal.de zum Vorzugspreis von 39,- EUR für 2 Jahre. Aktuelle und ständig erweiterte Fachbeiträge, ausgewählte sonst kostenpflichtige Excel-Vorlagen und sämtliche Ausgaben des Controlling-Journals im Archiv. Das aktuelle Controlling-Journal erhalten Sie zudem als pdf-Ausgabe. Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über unsere Premium-Inhalte.

Weitere Informationen zum Ausbildungspaket >>